Blaues Kreuz

Treffen: Wöchentlich im Gemeindehaus, Hugo-Wolf-Straße 18, 80937 München.

Kontakt: Walter Scherer, Telefon 089 3142221

Das Blaue Kreuz Deutschland begleitet von Sucht betroffene und mitbetroffene Menschen auf ihrem Weg aus krankhafter Abhängigkeit in ein gesundes und suchtfreies Leben.Dazu bieten die regionalen Gruppen Raum für positive Beziehungserfahrungen in einem annehmenden und helfenden Miteinander. Menschen können Gott als den kennenlernen, der Beziehungen heilen kann und will.

Unser Auftrag wird im Miteinander durch Ehrenamtliche und Hauptamtliche gleichwertig umgesetzt. Gemeinsame Grundlage ist die wertschätzende Haltung den von Sucht betroffenen Menschen gegenüber. Sie drückt sich in aufrichtiger Zuwendung aus und ist an der Not orientiert. Wir ermutigen zur Suchtmittelabstinenz und laden zum christlichen Glauben ein.

Dabei haben wir nicht allein die von Alkohol abhängigen Menschen im Blick, sondern auch jene, die von anderen Süchten betroffen sind.

Was uns antreibt

Aus Liebe zu jedem Menschen ist Gott uns in Jesus Christus nahe gekommen und hat durch ihn seine bedingungslose und befreiende Liebe für jeden erfahrbar gemacht. Diese Liebe und Barmherzigkeit Gottes ist unsere Motivation. Sie führt uns in die engagierte Solidarität mit von Sucht betroffenen Menschen.

Wohin wir wollen

Wir tun alles dafür, dass Menschen suchtfrei und in geheilten Beziehungen mit sich, ihren Mitmenschen und Gott leben können.