Diakon Maik Richter verlässt die Versöhnungskirche Ende Juni 2021

Diakon Maik Richter
Bildrechte: mr

Liebe Gemeindeglieder der Versöhnungskirche Harthof!

Nach 2 ½ Jahren heißt es für mich und für Sie Abschied nehmen voneinander. Im Juni diesen Jahres werde ich den Münchener Norden in Richtung Bad Kissingen (Dekanat Schweinfurt) verlassen. In Bad Kissingen werde ich in der Gästeseelsorge sowie in der Betreuung der Senioren- und Altenheime und der Seniorenarbeit der Kirchengemeinde tätig sein.

Durch die Kürze der Zeit bleiben mir viele Erinnerungen präsent: Gerne erinnere ich mich an die Treffen im Senfkorn, Jugendausschuss, Seniorenclub, die Abenteuernächte, die schönen Gottesdienste, die vielen Sitzungen im Kirchenvorstand, die ökumenischen Veranstaltungen uvm. - Ja es war eine kurze Zeit, aber sie war umso intensiver!

Mir ist bewusst das ich manche Erwartungen an meine Person und an die Stelle nicht oder nur teilweise erfüllt habe. Ich bitte um Verständnis und Nachsicht das manches nicht so gelungen ist und das vieles nur angedacht und manches nicht vollendet wurde. Ich kann es nur dem anbefehlen der Frucht und Gedeihen schenkt – unserem Gott, der manchen Samen zu seiner Zeit aufgehen lässt.

Ihnen und Euch wünsche ich an dieser Stelle alles Gute und Gottes Segen – weiterhin die frohe Botschaft unseres Gottes im Stadtteil Harthof weiterzugeben und für die Menschen in Not da zu sein, gemäß dem Motto der Versöhnungskirche: GLAUBE, LEBEN und FEIERN.

Danke an alle ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, angefangen von der Jugend bis zum Seniorenclub, dem Kirchenvorstand, bis hin zu denen die die Gottesdienste mit bereichert haben. Aus Platzgründen kann ich leider gar nicht alle auflisten. Danke an alle Kolleginnen und Kollegen im Haupt- und Nebenamt.

Danke an alle, dass Sie und Ihr mich auf meinem Lebensweg ein Stück begleitet haben und vor allem Danke das ich Euch auf Euren Lebensweg begleiten durfte und dass Ihr mir Euer Vertrauen geschenkt habt.

Auf Wiedersehen – wo auch immer!
Euer / Ihr
 
Maik Richter

Die offizielle Verabscheidung wird am Donnerstag, den 24. Juni 2021 um 19.00 Uhr in der Versöhnungskirche stattfinden.