Willkommen

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Freundinnen und Freunde der Versöhnungskirche,

willkommen in der Versöhnungskirche!
Sie finden auf unserer Internetseite aktuelle Informationen aus der Gemeinde und Hinweise auf unsere Gottesdienste und Veranstaltungen. Gerne sind wir auch telefonisch für Sie da. Für persönliche Kontakte im Gemeindehaus oder Büro gilt zum Schutz der Gesundheit aktuell 2G. Für unsere Veranstaltungen und Gottesdienste gelten die aktuellen kirchliche Empfehlungen, im Gottesdienst gilt 3G (in Eigenverantwortung) mit Abstand und FFP2 Maske für alle über 6 Jahre.

Die Versöhnungskirche ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Sie finden dort Stille, können im Gedenken an einen lieben Menschen oder ein Anliegen ein Teelicht entzünden. Auch ein Gebetbuch liegt aus.

In Vorfreude auf persönliche Begegnungen grüßt Sie herzlich,

Ihre Pfarrerin Dorothee Hermann mit Team Versöhnungskirche

Ich sagte zu dem Engel,
der an der Pforte des neuen Jahres stand:
Gib mir ein Licht,
damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit
entgegengehen kann!

Aber er antwortete:
Gehe nur hin in die Dunkelheit
und lege deine Hand in die Hand Gottes!
Das ist besser als ein Licht
und sicherer als ein bekannter Weg!

aus China, Evangelisches Gesangbuch Seite 155

Sie engagieren sich ehrenamtlich für die Versöhnungskirche?
Am Samstag, den 22.1., wollten wir Sie zum Ehrenamtsdank einladen. Wegen der aktuellen Coronasituation müssen wir die Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt, voraussichtlich im Sommer, verschieben.
DANKE sagen wir im Abendgottesdienst am 22.1. um 18 Uhr. Unter dem Motto "Für Gottes Lohn?!" möchten wir einander  in diesem Rahmen begegnen und bestärken. Ein kleines Mutmach-Geschenk wartet auf Sie.

 

 

 

Hoffnung
Bildrechte: Amt für Gemeindedienst Nürnberg

Gott sagt:
Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe:
Gedanken des Friedens und nicht des Leides,
dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung.
Die Bibel: Jeremia 29,11

Von Hoffnung erzählen die Zuversichtsbriefe von evangelisch.de in vielen Variationen. Jede Woche neu.
 

Die Folkloretanzband „AJDE!“ spielt im Online-Konzert fröhliche, sehnsüchtige, beschwingte Musik aus Südosteuropa und anderswo. Hören Sie rein!

https://youtu.be/8TEfnzWRLAA

Die Musikgruppe besteht überwiegend aus Amateur-Musiker*innen, die in diesen Zeiten der Kontaktbeschränkung nun einen Weg gefunden haben, sich online zum Musizieren zu treffen.
"Wir teilen die Freude und laden zum Zuhören, Mitschwingen und Tanzen ein." Julia Veitinger-Baller für Ajde

Für nicht wenige Menschen bedeutet es jetzt eine Schwelle, nach der langen Zeit der strikten Kontaktbeschränkungen wieder unbesorgt Menschen zu treffen.
Für manche bedeutet eine berufliche Veränderung eine starke Zäsur.
Auch ein Umzug oder ein neuer Lebensabschnitt, wie der Eintritt in den Ruhestand, sind Beispiele für solche Schwellen.
Oder: Lebenswege zweier Menschen können sich miteinander verknüpfen oder sich auch schmerzhaft wieder trennen.

aktuelle Termine

Tageslosung

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

23.01.2022 3. So. nach Epiphanias

Wochenspruch: Lk 13,29
Wochenpsalm: Ps 86,1–2.5–11
Predigttext: Mt 8,5–13


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

02.03.2022 Aschermittwoch

Zum Kalender